Donnerstag, 16. August 2018

Schließung der BORBECKER: Ihre Meinung ist gefragt!

27.07.2018 |
Die Ankündigung der bevorstehenden Einstellung der BORBECKER NACHRICHTEN ist für viele treue Leser eine große Enttäuschung. Die Auswirkungen für den Stadtteil sind noch gar nicht zu übersehen. Der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV) will dies nicht unwidersprochen hinnehmen. Dazu wurde am Vorabend der heutigen Ausgabe vom 27. Juli eine Facebook-Seite online gestellt, in der Reaktionen und Beiträge gesammelt werden sollen. Jede und jeder ist eingeladen, seine Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und Meinungen dort zu äußern. Den Auftakt haben heute dort die BBVV-Vorsitzende Susanne Asche und Dagmar Schilli-Frank gemacht... | weiterlesen

„Nicht das letzte Wort“ - Einstellung der Borbecker Nachrichten

23.07.2018 | "Die Nachricht von der Einstellung der Borbecker Nachrichten zum 31.August 2018 macht traurig und zornig zugleich. Allein die Form der Mitteilung als lapidare Randnotiz mitten im Sommerloch ist mehr als nur schlechter Stil. Sie zeugt von völliger Verkennung und Missachtung der Bedeutung der Wochenzeitung für alle, die mit Borbeck verbunden sind. Die Borbecker Nachrichten sind viel mehr als ein örtliches Nachrichtenblatt. ..." | weiterlesen

Die Fürstin bat zur Tischgesellschaft

04.06.2018 |
Frugale Tafelfreuden bei Fürstäbtissin Anna Salome II. von Manderscheid-Blankenheim: am Sonntag, 3. Juni 2018, wurde im Schlosspark Borbeck das Jahr 1688 lebendig, als die Fürstin ihre Regierung antrat - der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein e.V. (BBVV) und die Fürstin hochselbst machten es möglich. Und viele hundert Besucher ließen sich das bunte „Dritte Fest der Fürstin" nicht entgehen... | weiterlesen

Fest der Fürstin am 3. Juni

23.05.2018 | Am Sonntag, 3. Juni, erklingen wieder festliche Töne beim „Fest der Fürstin“ im Borbecker Schlosspark: Der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV) und der Förderverein Schloß Borbeck laden herzlich von 15-18 Uhr zur Tischgesellschaft mit Fürstin Anna Salome von Manderscheid-Blankenheim. | weiterlesen

Der Brauk ist nicht vergessen - Gedenktafel für St. Bernhard

13.05.2018 |
Nicht nur an ein Gebäude, sondern auch an die Menschen im Brauk soll sie nun erinnern, die silberne Gedenktafel, die am Dienstag an der Alten Bottroper Straße / Ecke Weidkamp aufgestellt wurde. Wo sich heute in Sichtweite des ehemaligen Panzerbaugeländes ein Gewerbegebiet ausbreitet, weihte der Gründerbischof des Ruhrbistums fast genau auf den Tag vor 40 Jahren die erste neuerbaute Kirche ein: Sie wurde von Bischof Franz Hengsbach am 4. Mai 1958 dem Hl. Bernhard von Clairvaux gewidmet... | weiterlesen

Borbecker Maienmahlzeit – Der andere „Heimatabend“

09.05.2018 | Fast 130 Besucher der diesjährigen Maienmahlzeit kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, als die glockenhellen Stimmen des fröhlichen Kinderchors im Festsaal der Borbecker Dampfbierbrauerei erklangen. Der beschwingte Maiengruß der 15 Mitglieder der Singeklasse der Bodelschwingh-Schule in Altendorf stellte das Thema von Beginn an in den Mittelpunkt: Heimat – der vieldiskutierte, umstrittene und derzeit überall angesagte Begriff, ist ein Phänomen mit unzähligen Aspekten. | weiterlesen

34. Borbecker Maienmahlzeit am 7. Mai 2018

08.04.2018 | Seit 1984 lädt der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein zur traditionellen „Borbecker Maienmahlzeit". Festredner und Ehrengast bei der 34. Borbecker Maienmahlzeit ist am Montag, 7. Mai 2018, Prof. Heinrich Theodor Grütter, Direktor des Ruhr-Museums auf Zollverein und Mitglied im Vorstand der Stiftung Zollverein. Er stellt im Saal der Borbecker Dampfbierbrauerei das Thema „Heimat" in den Mittelpunkt... | weiterlesen