Donnerstag, 16. August 2018


Jahreshauptversammlung 2018: BBVV lädt ein

 

BORBECK. Der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein e.V. (BBVV e.V.) lädt für Donnerstag, 22. März, zur seiner Jahreshauptversammlung 2018. Sie beginnt um 19.00 Uhr im Saal des Gasthauses Gummersbach, Fürstenbergstraße 2, in 45355 Essen-Borbeck. Zur Jahreshauptversammlung ist den Mitgliedern Mitte Februar die Einladung zugegangen.

 

Berichte und Vorstandswahlen

 

Wie der Jahresbericht der 1. Vorsitzenden Susanne Asche ausweisen wird, war das vergangene BBVV-Geschäftsjahr durch vielfältige Aktivitäten geprägt. Zu den Formalien gehören das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung, der Kassenbericht und der Bericht der Kassenprüfer, dazu die Entlastung der Schatzmeisterin wie des gesamten Vorstands und nicht nur die Wahl der Kassenprüfer. Denn auch die Wahl des Gesamtvorstandes wird auf der Tagesordnung stehen. Anträge zur Tagesordnung müssen der 1.Vorsitzenden bis zum 5. März in schriftlicher Form vorliegen.

 

Talkgäste zum Thema „Heimat“

 

Der abschließenden Vorschau auf die Planungen im Geschäftsjahr 2018 folgt wieder der traditionelle Talk – diesmal mit jungen Gästen zu dem überraschend wiederentdeckten Thema „Heimat“ , das in den letzten Wochen und Monaten neue Relevanz zu bekommen scheint. Was junge Borbecker Bürger von örtlichen Schulen damit verbinden, will eine Gesprächsrunde mit BBVV-Geschäftsführer Franz Josef Gründges und Christof Beckmann erkunden. Sie steht unter dem Titel „Wie kann Borbeck zur Heimat werden?".

 

Hinweis: Treffenderweise wird sich auch die Borbecker Maienmahlzeit am 7. Mai 2018 um 19.00 Uhr in der Dampfe Essen-Borbeck mit der Frage beschäftigen. Ehrengast ist der Direktor des Ruhr Museums Prof. Heinrich Theodor Grütter vom Ruhr Museum. Er war bereits 2017 bei der Jahreshauptversammlung des BVVV zu Gast und wird durch seinen lebendigen Vortrag vielen noch in bester Erinnerung sein.