Donnerstag, 16. August 2018

SAUBER IN BORBECK

SauberZauber in Borbeck-Mitte

 

BORBECK. Wer sich in Borbeck wohl fühlen will, ist schon einigermaßen genervt, wenn er oder sie sich in den Straßen und Anlagen umsieht. Offensichtlich sind für manchen Zeitgenossen leere Pizzakartons einfach zu schwer, um sie in den nächsten dafür bestimmten Behälter zu werfen. Es mag Gedankenlosigkeit dabei sein, wenn mal Taschen auf Bürgersteigen entleert werden. Aber wenn Elektronikschrott und manches mehr aus dem Bodendecker und Beet ragt, was dort garantiert nicht hingehört, dann wird es ärgerlich. Wo Dreck ist, kommt immer mehr Dreck dazu – die bekannte Beobachtung stimmt leider nur allzu sehr.

 

Um ein Zeichen dagegen zu setzen, ist darum einfach auch mal gutes Beispiel gefragt. Mindestens einmal im Jahr gibt es dazu eine gute Gelegenheit: Beim Essener SauberZauber darf auch der Beitrag im größten Stadtteil nicht fehlen. Der Bürger- und Verkehrsverein (BBVV) nimmt diese Anregung auf und zugleich die Gelegenheit wahr, um Mitstreiter zu suchen. In Borbeck-Mitte am Samstag, 10. März.

 

Treffpunkt ist der Germaniaplatz, von ab 10 Uhr alles dazu Notwendige verteilt wird: Handschuhe, Müllzangen und Müllsäcke liegen bereit. Bei trockenem Wetter ist ein gemeinsamer Ausklang bei einem Snack auf dem Germaniaplatz geplant. Eine „saubere Sache“, auch wenn sie keine „Zauberei“ ist: Herzlich willkommen!