Mittwoch, 12. Dezember 2018


 

Weihnachtsmarkttag hilft

 

BORBECK. Pünktlich zum Nikolaus: Als Spende aus dem 24. Borbecker Weihnachtsmarkttag konnten jetzt stattliche 320 Euro an die Franziskusschwestern übergeben werden. Sie sind für in Not geratene Borbecker Familien bestimmt. Walter Frosch vom Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV) überreichte den Betrag an Sr. Maria Benigna Berens von den Franziskusschwestern der Familienpflege in der Laarmannstraße, die im kommenden Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiern.

 

Die Wetterprognosen für den Weihnachtsmarkttag am 2. Dezember hatten noch das Schlimmste befürchten lassen. Und tatsächlich schüttete es zur Eröffnung mit Pfarrer Willi Overbeck noch wie aus Eimern. Doch im Laufe des Tages ließ der Regen immer weiter nach, die Besucherzahlen stiegen stetig und mit aufkommender Dunkelheit wurde es schließlich richtig vorweihnachtlich auf dem Alten Markt. Und dass bei diesem schönen Termin neben den Einnahmen für viele soziale Zwecke auch durch eine eigene Spende bedürftigen Familien geholfen werden kann, ist mittlerweile eine so schöne Tradition wie der Weihnachts-Markttag selbst. 


Bild: Walter Frosch vom BBVV und Sr. Maria Benigna Berens