Samstag, 19. Oktober 2019



Der BBVV e.V. gratuliert dem MGB zum Förderpreis der RAG Stiftung

für die Projektidee „Licht in der Nacht“ im Schlosspark Borbeck

Beiträge der Borbecker Schulen auch zum Jubiläum `75 Jahre Schlosspark Borbeck´


Der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein gratuliert den Schülerinnen des Mädchengymnasiums Borbeck (MGB)
zum Gewinn des mit 50.000 € dotierten Förderpreises der RAG-Stiftung für die Projektidee „Licht in der Nacht“ im Wettbewerb "Förderturm der Ideen". „Der Preis ist nicht nur eine großartige Auszeichnung für die Projektgruppe des MGB, die als einzige unter den Essener Bewerbern ausgewählt wurde und die sich in ihrer Ideenfindung ganz bewusst für ihren Stadtteil und für den Schlosspark Borbeck entschieden haben. Gewinner sind auch die Borbeckerinnen und Borbecker, wenn ihr Schlosspark nach der Umsetzung der Idee im Licht der smarten Laternen erscheint“, so die Vorsitzende Susanne Asche.

Auch zum Fest der Fürstin am vergangenen Sonntag haben vier Borbecker Schulen ihr Interesse am Schlosspark und seiner Geschichte unter Beweis gestellt. Die Schlossschule mit kolorierten Bildern zum Thema „Fürstin Franziska Christine kehrt zurück“, der Chor des Gymnasiums Borbeck mit einem von Stefan Müller eigens für Borbeck komponierten Liedbeitrag zu Mitsingen, eine Kunstgruppe des MGB mit dem Entwurf von Motiven für eine noch zu kreierende Schlossparktasse und Schüler des Don-Bosco-Gymnasiums mit Gedanken zur Bedeutung des Schlossparks für junge Menschen und einer Vision für den Park in 25 Jahren. Die Ausstellung der Schlossschule ist vom 27.06.2019 bis zum 10.07.2019 in der Stadtteilbibliothek Borbeck zu sehen. Die Beiträge der Gymnasien, so Susanne Asche, werden in einer gesonderten Veranstaltung nach den Sommerferien im Schloss ausführlich präsentiert.