Samstag, 19. Oktober 2019


Auf zum ersten „Borbecker Bummel“!

Vereine laden ins Borbecker Zentrum

BORBECK. Leute bewegen, zwanglos durch Borbeck zu bummeln und das Stadtteilzentrum einmal ganz neu zu entdecken! Das ist das erklärte Ziel der Veranstaltung „Borbecker Bummel“, zu der der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein, der Initiativkreis Centrum-Borbeck und der Kultur-Historische Verein Borbeck am Sonntag, 6. Oktober, von 13.00 bis 18.00 Uhr einladen.

Neu ist nicht nur der gemeinsame Auftritt der drei Vereine als Veranstalter. Neu ist auch das bunte Bild von Schuhen an den sieben Spielorten rund um das Borbecker Zentrum vom Bahnhof Borbeck bis zum Germaniaplatz. Denn überall dreht sich das Geschehen,- ob beim Auftritt der Musik- und Tanzgruppen auf dem Borbecker Platz, bei den Spiel- und Bastelangeboten, bei Ausstellungen von Kunst, Historischem und Kuriosem in spielerischer Form um Schuhe. So gibt es die Märchenstunde mit Schuhgeschichten, eine Schuhfontäne, den Gummistiefelweitwurf, das Suchspiel „Schuhdetektive“ und vieles mehr für die Kinder. Im Kirchenladen mittendrin läuft ab 15.30 der Film „Im Himmel trägt man hohe Schuhe“ für Erwachsene.


Auch für Kuchen, Waffeln, Kaffee und Softgetränke ist gesorgt. Die Akteure sind Borbecker Schulen, Kitas und Vereine, also Borbecker für Borbeck. Die Geschäfte laden parallel zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Man darf also gespannt sein. Nur das sei noch verraten: Bei der großen Mit-Mal-Aktion „Schritt für Schritt“ können alle ihre Spuren auf einem Gesamtkunstwerk hinterlassen, das bleibt. So wie auch das Buch „Schuhgeschichten“ und die kunstvoll gestalteten Schuhe.

Einige Schuhe hängen schon heute auf der Leine hoch über der Gerichtsstraße. Auch der Brunnen „Borbecker Halblang“ auf den Plakaten ist mit bunten Schuhen geschmückt. Jetzt wünschen sich die Veranstalter gut gestimmte Gäste. Sind doch die Schuhe ein Zeichen für Bewegung und neuen Schwung, Begegnung und Miteinander in Borbeck.

Flyer mit allen Akteuren, Programm und Plan zum DOWNLOAD