Sonntag, 20. Januar 2019

Borbecker Neujahrsempfang im Hallenbad

06.01.2019 | Mehr als 60 Gäste folgten der Einladung zu einem Neujahrstreffen an außergewöhnlichem Ort. Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV), TUS 84/10 Essen e.V. und Initiativkreis Borbeck (CeBo) luden am Sonntagmorgen, 6. Januar 2019 in das Borbecker Hallenbad an der Vinckestraße. Mit einem klaren Signal: Wenn es um die Zukunft eines lebenswerten- und liebenswerten Nordwesten der Stadt geht, dann geht das nur gemeinsam. | weiterlesen

Info-Portal für Borbeck in Planung

16.12.2018 | „Ein gelingendes Stadtteilleben braucht Kommunikationsmedien“, schreibt die BBVV-Vorsitzende Susanne Asche in ihrem aktuellen Mitgliederbrief vor den Festtagen. Und macht nun einem größeren Kreis öffentlich, was in den letzten Wochen vorbereitet wurde: „Ein Team aus Mitgliedern des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins (BBVV), des Kultur-Historischen Vereins Borbeck, des Fördervereins Schloß Borbeck, des Initiativkreises Centrum Borbeck und der Werbeagentur PPR.personality partner aus Borbeck hat sich zusammengetan, um unter der Webadresse www.borbeck.de ein Stadtteil-Portal zu schaffen, das im neuen Jahr über Ereignisse, Termine und Ansprechpartner informiert und so gut wie möglich die Lücken schließen will, die das Ende der Borbecker Nachrichten hinterlassen hat. Seien Sie dabei - als Leser, Lieferant von Nachrichten und als Unterstützer.“ | weiterlesen

Start für IGA Metropole Ruhr 2027

14.12.2018 | „Eine ganze Region wird IGA“ hieß es bereits in der Bewerbung. Nun hat die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) beschlossen, die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027 in die Metropole Ruhr zu holen. In der heutigen Sitzung (14. Dezember) unterzeichneten Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel und Geschäftsführer Jochen Sandner den Vertrag zwischen dem RVR und der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG)... | weiterlesen

Wie steht es um die Zukunft des Philippusstifts?

13.12.2018 | Die Pläne der Contilia-Gruppe, das Marienhospital Altenessen zu dem einzigen Krankenhausstandort im gesamten Essener Norden auszubauen und das Philippusstift in ein ambulantes Versorgungszentrum ohne stationäre Betten umzuwandeln, stößt auch in Borbeck auf Protest. Im „Bürgerdialog“ des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins am 10.12.2018 formierte sich erster Widerstand gegen die mittelfristige Aufgabe des letzten Krankenhauses im Essener Nordwesten... | weiterlesen

Weihnachtsmarkttag hilft

06.12.2018 | Pünktlich zum Nikolaus: Als Spende aus dem 24. Borbecker Weihnachtsmarkttag konnten jetzt stattliche 320 Euro an die Franziskusschwestern übergeben werden. Sie sind für in Not geratene Borbecker Familien bestimmt. Walter Frosch vom Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV) überreichte den Betrag an Sr. Maria Benigna Berens von den Franziskusschwestern der Familienpflege ... | weiterlesen

Der Nikolaus in Borbeck

05.12.2018 |
„Jede der Glocken hat einen eigenen Ton. Und wenn sie zusammenklingen, gibt es einen schönen, harmonischen Akkord“, wandte sich Susanne Asche am Mittwochabend, 5. Dezember, an die Großen und Kleinen, die sich vor dem Borbecker Glockenspiel versammelt hatten. „So soll es eben auch mit uns in Borbeck sein“, so die Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins (BBVV) unter zustimmendem Applaus. Seit heute erinnert ein silbernes Schild an die Aufstellung des musikalischen Zeitanzeigers, der 1992 in Anwesenheit vom hl. Nikolaus persönlich in Betrieb genommen wurde... | weiterlesen

BBVV-Bürgerdialog: Die Zukunft des „Philipp“

03.12.2018 | Am Montag, 10.12.2018, lädt der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV e.V.) zum letzten Bürgerdialog dieses Jahres ein. Im Mittelpunkt der offenen Runde sollen diesmal die aktuellen öffentlichen Verlautbarungen zur Entwicklung des katholischen Klinikums und den Perspektiven für das Philippusstift stehen. Der Bürgerdialog findet statt von 16.00 bis 17.00 Uhr im „Stützpunkt“ des SPZ im Erdgeschoss des Ludwig-Theben-Hauses, Germaniaplatz 3. | weiterlesen