Samstag, 19. Oktober 2019



70 Jahre BORBECKER NACHRICHTEN
Sonderseite auf www.borbeck.de


BORBECK.
Heute vor genau 70 Jahren, am 8. April 1949, erschien sie zum ersten Mal. Und jetzt sind die BORBECKER NACHRICHTEN sieben Monate schon Geschichte. Keine Nachrichten mehr aus der Nachbarschaft auf knisterndem Zeitungspapier, kein vertrautes Klappern mehr am Briefkasten, kein Wochenende, an dem man das Geschehen der Woche noch mal in Ruhe nachlesen konnte. Kein Osterrätsel der BN also in diesem Jahr, keine Malseite für die Kinder, keine Ostergrüße von Jung und Alt aus Nah und Fern. Und ganz sicher wäre das runde Jubiläum für die damaligen BN-Redaktion selbst ein guter Grund gewesen, uns eine opulente Sonderausgabe zu präsentieren. Die wird es nun nicht mehr geben.

Darum will das Borbeck-Portal www.borbeck.de für eine kleine Erinnerung sorgen und der BORBECKER einen kleinen Glückwunsch-Blumenstrauß binden: Ab Dienstag, 9. April, wird ab 8 Uhr eine SONDERSEITE mit einigen Reminiszenzen an die besten Seiten von Borbeck anklickbar sein. Dazu wird es eine eigene Rubrik geben, die auf der Seite dann aufrufbar ist.

Zugleich freut sich das Team aus Mitgliedern des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins, des Kultur-Historischen Vereins Borbeck, des Fördervereins Schloß Borbeck, des Initiativkreises Centrum Borbeck und der Werbeagentur PPR. personality partner, dass wir nun seit knapp fast zwei Monate mit unserem Borbeck-Portal www.borbeck.de online sind. Auch wenn damit die BORBECKER NACHRICHTEN kaum zu ersetzen sind: Das Online-Angebot sieht sich durchaus in ihrer Tradition - einer Heimatzeitung im besten Sinne. Unabhängig, ohne Rücksicht auf wirtschaftlichen Erfolg, aber dem Leser und dem Stadtteil verpflichtet - das ist das kurzgefasste Programm.

Mehr auf www.borbeck.de